Hinweise zum Datenschutz www.geotechnik-aalen.de

Informationspflichten zur Datenerhebung gem. Art. 13,14,21 DSGVO

Im folgenden Informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind Daten, welche auf eine Person beziehbar sind wie z.B. Name, Anschriften, Telefon- und E-Mail-Adresse, IP-Adresse, aber auch Nutzerverhalten usw.

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO:

Walter Höffner
Geotechnik Aalen
Robert-Bosch-Str. 59
73431 Aalen
Tel: 07361 / 940 60
info@geotechnik-aalen.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der verantwortlichen Stelle:

Firma Schmid Datenschutz
PERSÖNLICH: Herrn Torsten Schmid
Am Berghain 5
73577 Ruppertshofen
Tel.: 07176 / 44 999 60
Fax: 07176 / 44 999 59
info@schmid-datenschutz.de

2. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn Sie uns per E-Mail eine Nachricht senden, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert und zur Bearbeitung Ihrer Nachricht und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. a und b DSGVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist bzw. die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens
Sie haben auf unseren Webseiten die Möglichkeit, sich per E-Mail bei uns zu bewerben. Bei der Bewerbung per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert und zur Durchführung des Bewerberverfahrens verwendet. (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. a). Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden nach Abschluss des Bewerberverfahrens gelöscht, sofern Sie uns keine Einwilligung zur längerfristigen Speicherung (Aufnahme in Bewerberpool) erteilt haben. Falls Sie der weiteren Verwendung Ihrer Daten vor Beendigung des Bewerberverfahrens Widersprechen, werden diese selbstverständlich umgehend gelöscht.

Bei bloßer Nutzung unserer Website – ohne dass Sie Informationen an uns übermitteln – erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Webbrowser an unsere Server übermittelt. Die Datenerhebung ist technisch erforderlich, um Ihnen die Webseite anzuzeigen sowie um die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Folgende Daten werden bei der Nutzung der Website automatisch übermittelt:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Seitenabrufs (mit Zeitzonendifferenz zur GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Website)
  • Zugriffsstatus / HTTP Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Verwendeter Webbrowser mit Versionsnummer und eingestellter Sprache
  • Betriebssystem sowie ggf. verwendete Oberfläche

Die Speicherdauer der erfassten Daten beträgt 90 Tage. Danach werden die vorstehend genannten Daten gelöscht.

Verwendung von Google Webfonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie in den FAQs und in der Datenschutzerklärung von Google.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von ajax.googleapis.com

Auf dieser Seite verwenden wir Ajax, wodurch eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten erzielt wird. Diesbezüglich werden Programmbibliotheken von Google Servern aufgerufen. Hierzu wird das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Dabei kann u.a. Ihre IP-Adresse in die USA übertragen werden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie unter: hier.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Tag Manager", einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google Tag Manager ermöglicht uns als Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool „Google Tag Manager“, welches die Tags implementiert, ist eine Domain ohne Cookies und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: Privacy Shield

Cookies

Wir setzen auf verschiedenen Stellen unserer Website sogenannte Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Computer bzw. Ihrem Mobilgerät speichert. Cookies ermöglichen es uns, Ihnen den Besuch unserer Websites zu erleichtern und auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Selbstverständlich können Sie die Verwendung bzw. Speicherung von Cookies verhindern. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses jedoch zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen. Weitere Informationen zum Sperren von Cookies erhalten Sie bei Ihrem jeweiligen Browserhersteller.

Nachfolgend finden Sie entsprechende Informationen für die gängigsten Desktop-Browser:

3. Empfänger von personenbezogenen Daten

Innerhalb der Geotechnik Aalen erhalten diejenigen Geschäftsbereiche Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister (z.B. IT-Dienstleister, Webhoster usw.). Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden durch uns regelmäßig kontrolliert.

Weiterhin haben öffentliche Stellen das Recht auf Datenübermittlung bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung. Sonstige Empfänger erhalten Ihre personenbezogenen Daten nur dann übermittelt, wenn Sie einer Übermittlung aktiv eingewilligt haben.

4. Datenübertragung in Drittländer

Eine Datenübertragung an Drittländer findet nicht statt.

5. Dauer der Datenspeicherung

Die bei der Kontaktaufnahme mit uns anfallenden Daten werden gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung an uns übermittelten Daten werden nach Beendigung des Bewerberverfahrens im Falle einer Absage (Wegfall der Zweckbindung) gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Gemäß §15 Abs. 4 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) bewahren wir Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Bewerberverfahrens über einen Zeitraum von 2 Monaten auf. Danach werden die Bewerberdaten gelöscht.

Sollten Sie uns eine Einwilligung zur längerfristigen Speicherung Ihrer Bewerberdaten erteilt haben (z.B. bei Aufnahme Ihrer Daten in einen Bewerberpool), werden die Daten spätestens nach Ablauf von 24 Monaten gelöscht.

Die Speicherdauer von automatisch übermittelten Daten (Siehe Punkt 2 c.) beträgt 90 Tage. Danach werden die Daten gelöscht.

6. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte an:

Walter Höffner
Geotechnik Aalen
Robert-Bosch-Str. 59
73431 Aalen
Tel: 07361 / 940 60
info@geotechnik-aalen.de

7. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessensabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, wie z.B. zum Besuch unserer Website. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

Geotechnik Aalen
Robert-Bosch-Str. 59
73431 Aalen
Tel: 07361 / 940 60
info@geotechnik-aalen.de

8. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

9. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung aber auch bei der Anbahnung und der Abwicklung müssen Sie die personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die hierfür erforderlich sind und/oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne die zur Verfügungstellung werden wir einen Vertragsschluss ablehnen müssen. (Rechtsrisiko)

10. Automatische Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Eine automatische Entscheidungsfindung und/oder Profiling findet bei der Geotechnik Aalen nicht statt.